Kindergerichte

5 Ideen für köstliche Gerichte, die Kinder lieben

Wenn dein Baby etwa 10 Monate alt ist, kannst du langsam damit beginnen, es an die Familienkost zu gewöhnen. Ein guter Anfang ist, den Babybrei etwas grober zu pürieren, um die Umstellung auf festere Nahrung zu erleichtern. Hier sind einige Rezepte, die du ausprobieren kannst, wenn es Zeit für Familienkost wird:

Inhaltsverzeichnis

3 Herzhaftes zum Genießen

Buchstabensuppe mit Hühnchen
  • 1 Hühnchen
  • 3 Pimentkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Nelken
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 250 g Buchstabennudeln
Huhn, Zwiebel, Pimentkörner, Lorbeerblatt und Nelken in einen großen Topf geben und mit Wasser auffüllen. Das Huhn mindestens eine Stunde kochen lassen, dabei das Huhn gelegentlich wenden. Möhren und Knollensellerie in kleinere Würfel schneiden. Das durchgegarte Huhn auf einen Teller beiseitestellen und die Gewürze sowie die Zwiebel aus der Brühe herausnehmen. Die Nudeln sowie das Gemüse in die Brühe geben und ca. 8 Minuten kochen lassen. Währenddessen das Huhn auseinandernehmen und das Fleisch herauslösen. Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und in die Suppe reingeben, kurz aufkochen lassen.
Kartoffel-Möhren-Gemüse
  • 4 Kartoffeln (mehligkochend)
  • 4 Möhren
  • etwas Butter

Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Beides in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und solange kochen lassen, bis beides bissfest ist. Kartoffeln und Möhren abgießen, Butter hinzufügen und einrühren. Das Kartoffel-Möhren-Gemüse auf den Teller geben und mit der Gabel zerdrücken.

Nudeln mit Gemüse-Käsesoße
  • 1 große Möhre
  • 1 kleine Zucchini
  • 6 Cocktailtomaten
  • 2 TL Schmelzkäse
  • 150 g Nudeln oder Spätzle

Möhren schälen und abwaschen, Zucchini abwaschen und sowohl Möhren als auch Zucchini als Stifte hobeln. Cocktailtomaten waschen und in Würfel schneiden. Möhren- und Zucchinistifte in etwas Olivenöl oder Butter für ca. 5 Minuten andünsten, anschließend mit Wasser aufgießen und das Ganze für etwa 10 Minuten kochen lassen. Tomaten und Schmelzkäse hinzugeben und nochmals für ca. 5 Minuten kochen lassen, bis der Käse geschmolzen ist und das Gemüse gar ist. Nudeln oder Spätzle weichkochen und zur Gemüse-Käsesoße servieren.

3 Leckere süße Versuchungen

Zuckerfreie Waffeln
  • 125 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Weichweizengrieß
  • 3 Eier
  • 2-3 Äpfel oder 2 Bananen oder
  • 190 g Obstmus
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Vanille

Eier mit der weichen Butter schaumig schlagen und Grieß, Mehl, Milch, Backpulver und Vanille hinzugeben. Apfel hineinraspeln und Bananen- bzw. Obstmus hinzufügen. Alles zu einem Teig verarbeiten und den Teig anschließend für etwa 30 Minuten ziehen lassen. Den Teig dann in einem Waffeleisen ausbacken.

Zuckerfreie Baby Kekse
  • 175 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 5 EL Haferflocken, zart
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 reife Banane
  • 4 EL weiche Butter
  • optional: Abrieb einer Bio-Zitrone oder etwas Vanillemark
Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Aus dem Teig kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit der Gabel die Kugeln flach drücken. Bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 15 Minuten backen.
Inhaltsverzeichnis

Breifrei

Finde in diesem Buch tolle Rezepte & Tipps für tolle Kindergerichte.

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Erstausstattung für das Babyzimmer

Familienausflüge

Familienleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert