Der Beginn der festen Nahrung

Tipps zur erfolgreichen Umstellung

Wenn dein kleiner Schatz etwa 10 Monate alt ist, steht die Umstellung der Ernährung an. Hier sind 3 köstliche Rezepte, die perfekt für dein Baby geeignet sind.

Inhaltsverzeichnis

Nach und nach ersetzt du die Brei- und Milchmahlzeiten durch feste Nahrung. Das klingt zunächst einfach, braucht aber Zeit, denn festes Essen ist anfangs nur eine Ergänzung und dein Baby muss sich erst daran gewöhnen. Die meisten Eltern beginnen mit einer festen Mahlzeit pro Tag, aber es ist auch möglich, bei jeder Mahlzeit etwas Festes anzubieten.

Erwecke die Neugierde deines Babys, denn die meisten Babys haben Spaß daran, mitzumachen. Die Umstellung gelingt viel einfacher, wenn sie Spaß daran haben. Gesundes Fingerfood eignet sich besonders gut für den Anfang, da die Kleinen es fühlen, schmecken und ja – auch zerdrücken können. Wichtig ist, dass du nur Lebensmittel verwendest, die dein Baby gut kauen und schlucken kann. Weiches, salzarmes Vollkornbrot ohne Rinde eignet sich hervorragend, ebenso wie weiche Nudeln, weich gekochte Kartoffeln, Avocado oder gedünstetes Gemüse. Auch weiches Obst wie Bananen, die viele Kinder mögen, ist eine gute Wahl.

Probieren geht über studieren. Mit etwas Geduld findest du problemlos heraus, was dein Baby am liebsten mag. Es ist wichtig, dass du deinem Baby zwischen den Mahlzeiten immer wieder etwas zu trinken gibst. Am besten eignen sich Wasser oder ungesüßter Tee. Vielleicht sind die folgenden Rezepte auch etwas für dein Baby:

Köstliche Rezeptideen für die Kleinen

Zarte Apfelkekse
  • 50 g Apfel
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 115 g Apfelmark
  • 100 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver

Apfel schälen und in Würfel schneiden. Die Butter mit dem Ei verrühren und das Apfelmark unterrühren. Mehl und Backpulver hineingeben und zu einem Teig verrühren. Zum Schluss die Apfelwürfel dazugeben und mit einem Esslöffel 9 Kekse auf das Backblech geben. Das Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und bei 175 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 bis 25 Minuten backen.

Vollkornwaffeln

Halbe zerdrückte Banane

  • 1 EL Rapsöl
  • 1 EL Mandelmus
  • 100 ml Hafermilch
  • 100 g Vollkornmehl
  • 20 ml Mineralwasser

Zutaten zu einem Waffelteig vermengen und anschließend im Waffeleisen ausbacken.

Spaghetti Bolognese mit Karotten-Tomaten-Soße
  • 150 g Möhren
  • 1 Tomate
  • 30 g Hackfleisch
  • 40 g Suppennudeln (z. B. Buchstabennudeln)
  • 1 EL Rapsöl
  • etwas Wasser

Die Nudeln weichkochen. Die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Tomate in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Tomate herausnehmen und in Eiswasser legen. Anschließend die Tomate schälen, Kerne und Stielansatz entfernen und dann in Würfel schneiden. Das Hackfleisch in etwas Wasser garen. Tomaten- und Möhrenwürfel für etwa 15 bis 20 Minuten dünsten. Anschließend mit etwas Kochwasser, dem Öl und dem Hackfleisch pürieren und die Nudeln untermischen.

Inhaltsverzeichnis

Babybrei Rezepte Kochbuch

Babynahrung selbstgemacht mit 150 nahrhaften und leckeren Rezepten für ein gesundes Aufwachsen. Das Beikost Rezeptbuch für eine vielseitige Baby Ernährung im ersten Jahr.

13,90 €

Super Produkt

MAM Esslernbesteck

Bestehend aus Messer, Gabel und Löffel, 3-teiliges Besteck Set mit rutschfesten Griffen, sicheres Baby Besteck für Links- und Rechtshänder.

6,99 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Das könnte dich interessieren…

Unvergessliche Momente – Der erste Geburtstag

Alles für den Start ins Elternsein

Ruhige Nächte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert